Waldwissen und Wildnispädagogik für Multiplikator*innen und Interessierte

12.05.2017 bis 14.05.2017
Rubriken : Globale Verantwortung Kreativität, Kultur Ökologie praktisch

Beschreibung

Wälder kommen unserer Vorstellung von Wildnis noch am nächsten. Sie bieten einen unerschöpflichen Vorrat an Lern- und Spielmöglichkeiten. Im Wald kann man seine Sinne verfeinern und lernt seine Fähigkeiten und Grenzen kennen. Immer mehr Menschen, vor allem Kinder, haben breitgefächerte, gesundheitliche Störungen, weil sie sich zu wenig bewegen und zuviel Zeit vor dem Computer verbringen. Also – nichts wie raus!

An diesem Wochenende werden viele Spiele und Übungen aus der Natur- und Wildnispädagogik vorgestellt und ausprobiert, die Kindern und auch Erwachsenen helfen, wieder in Kontakt mit sich und der Natur zu kommen, Interesse wecken und Lust auf mehr machen.

Das Angebot richtet sich vor allem an Erzieher*innen und Lehrer*innen, ist aber auch offen für alle anderen Interessierten.


Referent_innen

  • Antje Giesenberg
  • Natur- und Wildnispädagogin, Forstwirtin, Diplom-Geographin, Sieben Linden

Anmeldung

Dieses Seminar liegt in der Vergangenheit.

Informationen zum Seminar

"

Es sind noch Plätze frei!

"

Anreise

Anreise Freitag 17-18 Uhr, 18:30 Abendessen, Seminarbeginn 20 Uhr

Abreise

Sonntag 13 Uhr Mittagessen, anschließend Abreise

Seminarkosten

160 € (erm.105 €)

Biovollverpflegung

50 €

Unterkunft

Preise für Übernachtungen in Sieben Linden hier

Lehrerfortbildung

Das Seminar ist als Fortbildungsveranstaltung für Lehrkräfte in Sachsen-Anhalt anerkannt Reg.-Nr. WT 2017-044-01

Weiterführende Links

Ähnliche Seminare

Andere Veranstaltungen in der Rubrik Globale Verantwortung

Andere Veranstaltungen in der Rubrik Kreativität, Kultur

Andere Veranstaltungen in der Rubrik Ökologie praktisch

Andere Veranstaltungen mit Antje Giesenberg