Selbsterkenntnis durch Kunst und Gewaltfreie Kommunikation

28.06.2013 bis 30.06.2013

Beschreibung

Durch Malen, Bewegungsausdruck, Schreiben und Zeichnen stellen wir eine Verbindung her zu unseren Gefühlen und erforschen die emotionale Ebene. Wir lernen so die unterschiedlichen Wahrnehmungen zu greifen und sie als Informationen zu erkennen. Unterstützt und getragen wird diese künstlerische Prozessarbeit durch die Methode der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) nach Marshall Rosenberg. Die liebevolle Annahme unserer Anteile weicht die Angst vor dem Schmerz auf und lässt uns unsere erfüllten und unerfüllten Sehnsüchte klarer erkennen und Verantwortung übernehmen.

Referent_innen

  • Suzan Noesen
  • (bildende Künstlerin, Akademie der bildenden Künste den Haag (KABK), Arbeit mit vielfältigen Medien und persönlichen Prozessen, Schwerpunkt Malerei u. Performance, GfK und Process Work Einflüsse, Luxemburg)
  • Eva Ebenhoeh
  • (Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, Hamburg, www.evaebenhoeh.de)

Anmeldung

Dieses Seminar liegt in der Vergangenheit.

Informationen zum Seminar

Anreise

Anreise Freitag 17-18 Uhr, Abendessen 18:30 Uhr

Abreise

Sonntag 12:30 Uhr Mittagessen, anschl. Abreise

Seminarkosten

110 € (erm. 80 €)

Biovollverpflegung

35 €

Unterkunft

Preise für Übernachten in Sieben Linden hier

Materialpauschale

3 €

Weiterführende Links

Ähnliche Seminare