Daoistisches Qi Gong - Nei Dan Gong

30.06.2017 bis 02.07.2017

Beschreibung

 "Die Harmonisierung der Milz und das Geschmeidigmachen der 6 Hohlorgane"

Nei Dan Gong ist ein umfangreiches und gut strukturiertes chinesisches Übungssystem. Es ist das Quellsystem zahlreicher Taiji- und Qi Gong Stile. In den Grundlagen wird viel Wert auf das Herstellen einer guten konstitution des Körpers gelegt, ihn durchlässig zu machen damit in den weiteren Stufen das Qi, die Energie leicht durch Körper, Geist und Seele fließen kann.

An diesem Wochenende werden die Übungen zur Harmonisierung der Milz und zum Geschmeidigmachen der 6 Hohlorgane unterrichtet. Es gibt 5 Speicherorgane und 6 Hohlorgane. Diese sind der Dickdarm, die Harnblase, die Gallenblase, der Dünndarm, der Magen und die Bauchspeicheldrüse. Wir beüben die Organe in der Reihenfolge, wie ich es geschrieben habe.

Die inneren Organe sind zentral mitverantwortlich für körperliche, energetische und geistig-seelische Abläufe. Wenn die inneren Organe durchlässiger werden, können gesundheitliche Beschwerden gehen, die Gefühle können sich harmonisieren und eine starke innere Kraft kann sich einstellen.Es wird ein vielfältiges Programm aus Atemübungen, sowie Massage-, Visualisierungs-, Meditations- und Reinigungstechniken angeboten.

Ich möchte Euch noch kurz etwas zu den einzelnen Organen aus chinesischer Sicht schreiben: Die Milz ist mitverantwortlich für die Immunabwehr, sie reinigt das Blut. Denken, grübeln und sich Sorgen machen mag sie gar nicht, wohl aber die Fürsorge, dass sich kümmern. Der Dickdarm ist auch ein Teil des Immunsystems, er scheidet Abfallprodukte aus und entwässert. Sein Thema ist das loslassen. Stuhlgang wird im chinesischen auch als großes Harmonisieren bezeichnet. Die Harnblase ist die Tränendrüse des Bauches, in ihr kann sich verhaltene Traurigkeit ablagern. Sie sammelt die Flüssigkeiten der Niere und scheidet sie periodisch aus. In der Harnblase und im Dünndarm sitzt das Dantien, unser Zentrum. Auch Eifersucht, unterdrückter Groll, Scham und Schuldgefühle können in ihr gespeichert sein. Sie ist verbunden mit den Leisten und der Sexualität. Die Gallenblase speichert die Gallenflüssigkeit, sie verdaut schweres, verseift Fette. In ihr kann sich Wut, Selbstvertrauen, Mut und Furcht zeigen. Im chinesischen ist ein Begriff für Furcht, kleine Gallenblase. Der Dünndarm trennt, was ich nicht mehr brauche scheide ich aus, was ich noch benötige kommt in den Blutkreislauf. Er trennt klares vom trüben. Körperlich, aber auch die Unterscheidungskraft und ein klarer Geist kommen aus dem Dünndarm. Der Magen zersetzt den Speisebrei, er entschlüsselt die Bestandteile. Er nährt uns, er hilft uns aufzunehmen, was ich brauche. Geistig seelisch geht es um die Offenheit, sich öffnen können, etwas aufnehmen können. Die Bauchspeicheldrüse produziert Insulin. Zucker ist der Brennstoff für die Zellen. Bei Unterzuckerung kann schlechte Laune auftreten und zittern bis zum Kreislaufzusammenbruch.

Ich schreibe diese Dinge, damit offensichtlich wird, welchen wichtigen Stellenwert die Inneren Organe haben und was mit den Übungen alles abgedeckt werden kann.

Dieses Intensivwochenende ist sowohl für Anfänger-innen als auch für Fortgeschrittene geeignet.

Referent_innen

  • Jan Finke
  • Übungsleiter der Europäischen TaijiDao Gesellschaft (ETG) und Kursleiter der ETG, seit 2010 Studium des Nei Dan Gong bei Tobias Punkte und Meister Shen Xijing mit der Erlaubnis die ersten vier Lernstufen zu unterrichten, Berlin, www.janfinke.de

Anmeldung

zum Seminar Daoistisches Qi Gong - Nei Dan Gong vom 30.06.2017 bis 02.07.2017

Weitere Teilnehmer_innen / Begleitpersonen
Gewünschte Unterkunft (mehrere Angaben möglich)
Rücktrittsbedingungen
Bei Rücktritt bis 28 Tage vor Seminarbeginn: keine Rücktrittsgebühr. Bei Rücktritt 28-14 Tage vor Seminarbeginn: 50 Eur Rücktrittsgebühr pro Person. Bei Rücktritt ab dem 14. Tag vor Seminarbeginn ist der volle Teilnahmebeitrag inkl. Unterkunftskosten zu zahlen. Bei Rücktritt ab 7 Tage vor Seminarbeginn oder Nichtteilnahme ohne Abmeldung ist der volle Teilnahmebeitrag inkl. Unterkunfts- und Verpflegungskosten zu zahlen.
Sieben Linden Seminar Portal
Wir haben viele Ideen, wie wir diese Seite noch besser gestalten können und mit Funktionen wie z.B. Teilnehmerlisten, Mitfahrbörse oder Dokumentenhinterlage ausstatten.

Informationen zum Seminar

Anreise

Anreise Freitag 17-18 Uhr, 18:30 Uhr Abendessen, Seminarbeginn 19:30 Uhr

Abreise

Sonntag 12 Uhr Mittagessen, anschließend Abreise

Seminarkosten

135 € (erm. 105 €)

Biovollverpflegung

50 €

Unterkunft

Preise für Übernachtungen in Sieben Linden hier

Weiterführende Links

Ähnliche Seminare

Andere Veranstaltungen mit Jan Finke